Mit Oberstudienrätin Doris Tholema und Studiendirektor Norbert Collienne, Mitglied der Schulleitung, sind am Ende des letzten Schuljahres zwei engagierte und beliebte Lehrer des Gymnasiums Nordhorn in den Ruhestand verabschiedet worden. Wegen der Corona-Pandemie fand die feierliche Verabschiedung nur in kleinem Rahmen in der Aula des Gymnasiums Nordhorn statt. Der Schulleiter Andreas Langlet würdigte in seiner Laudatio den beruflichen Werdegang beider und dankte ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz am Gymnasium Nordhorn. Stellvertretend für das Kollegium übermittelten die Personalratsvorsitzende Barbara Bornemann und im Namen der Eltern die Vorsitzende Birgit Frost die guten Wünsche.
Oberstudienrätin Doris Tholema legte im Jahr 1983 ihr erstes Staatsexamen in den Fächern Französisch und Politik an der Universität Hamburg ab. Nach ihrem Referendariat am Studienseminar Meppen und einem zweiten Jahr als Fremdsprachenassistentin in Reims sahen die beruflichen Perspektiven aufgrund des Einstellungsstopps sehr düster aus, so dass sie zunächst eine Stelle an der Sozialstation in Bad Bentheim annahm. Dann jedoch erhielt sie doch noch die Möglichkeit, für einige Monate als Vertretungslehrkraft am Burggymnasium Bad Bentheim in ihrem Traumberuf zu arbeiten. Es folgten jahrelange weitere Vertretungsstellen am Gymnasium Nordhorn, bis sie schließlich 1989 in das Beamtenverhältnis übernommen wurde. Im selben Jahr initiierte sie den Schüleraustausch mit Revin in den französischen Ardennen, der bis heute Bestand hat (leider musste er in diesem Jahr aufgrund der Corona-Epidemie ausfallen). Nachdem Doris Tholema im Jahr 1992 aus persönlichen Gründen auf eigenen Antrag nach Sachsen-Anhalt abgeordnet worden war, kehrte sie im darauffolgenden Jahr aus Dessau an das Gymnasium Nordhorn zurück. 1995 bewarb sie sich erfolgreich um die Tätigkeit der Fachobfrau Französisch. In ihrer Beurteilung des damaligen Schulleiters ist zu lesen, dass sie eine freundliche und lockere Lehrerpersönlichkeit sei, die es verstehe zu unterrichten. Dies konnte Andreas Langlet in seiner Laudatio nur unterstreichen. 

  • 00bild00bild


Studiendirektor Norbert Collienne stammt gebürtig aus Düsseldorf. Nach seinem Referendariat mit den Fächern Mathematik und Physik gab es für Lehrer kaum Möglichkeiten, eine Anstellung zu bekommen. Deshalb arbeitete er fünf Jahre lang als Software-Entwickler. Erst 1994 gelang es Norbert Collienne in den für ihn schönsten Beruf der Welt einzusteigen; er bekam eine Stelle am Gymnasium Leoninum in Handrup. Sechs Jahre später wechselte er ans Windhorst-Gymnasium nach Meppen und hatte dort bereits kurze Zeit später die Stelle als Obmann für die Unterstützung des computergestützten Unterrichts inne. Seit dem 01.05.2003 brachte er sich auch als mitwirkender Fachleiter für das Fach Physik am Studienseminar Meppen ein. In einer Beurteilung aus Meppen heißt es, dass der Unterricht von Norbert Collienne fachlich und methodisch ausgezeichnet sei und er es verstehe, die Schüler für die Fächer Mathematik und Physik zu begeistern. Er besäße eine unkomplizierte und freundliche Art und hätte sehr schnell mit seiner Kompetenz überzeugt. Mit dem 01.08.2005 wechselte Norbert Collienne als Stunden- und Vertretungsplaner an das Gymnasium Nordhorn. Auch hier überzeugte er schnell mit seinen Fähigkeiten. Seine Begeisterung für den Lehrerberuf ist in all den Jahren nie erloschen.

Beiden Pensionären wünscht das Gymnasium Nordhorn alles Gute für die Zukunft.

Kerstin Wörsdörfer

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres begrüßen wir euch und Sie ganz herzlich am Gymnasium Nordhorn.
Wir bitten um Beachtung der folgenden Informationen:

Maskenpflicht

Wir weisen alle Schülerinnen und Schüler darauf hin, dass auf dem gesamten Schulgelände des Gymnasiums Nordhorn mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen herrscht. Die zu tragende Mund-Nase-Bedeckung ist selbst mitzubringen und wird von der Schule nicht gestellt. Die Verwendung von Visiren ("Face Shields") ist nicht gestattet.

Toilettennutzung

Im Zuge der neuen Hygieneanweisungen muss jede Schülerin und jeder Schüler für die Toilettengänge ab dem ersten Schultag eine Wäscheklammer mit zur Schule bringen.

Hinweise zum ersten Schultag

  • Die 1. und 2. Schulstunde am ersten Schultag wird im Klassenverband mit dem Klassenlehrer stattfinden. Raumzuordnung
  • Der reguläre Unterricht (auch für die Oberstufe 11 und Q1-4) endet nach der 6. Stunde.
  • Die Q1-4 haben am ersten Schultag ab der 3. Stunde regulären Unterricht. Die erste und zweite Stunde fällt für die Schülerinnen und Schüler aus.

Aktualisierte Hygieneanweisungen

Die Seite zu den Hygieneanweisungen wurde überarbeitet und ist hier zu finden. Die detallierte Handreichung kann hier direkt heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag wird stets aktualisiert. 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien! Am 27.08. starten wir gemeinsam in das neue Schuljahr. 

Bleibt gesund!
 

... "Einfach nur Abi pur"

Am 10.07.2020 fand die diesjährige Entlassungsfeier des Gymnasiums Nordhorn in der Aula der Schule im kleinen Rahmen statt. Grund dafür war aber nicht nur die Corona-Pandemie, sondern in diesem Jahr legten insgesamt nur zwei Abiturienten ihre Reifeprüfung am Gymnasium Nordhorn ab: Marlene Kempken und Leon Pool. Beide waren sogar die einzigen Abiturienten von allen allgemeinbildenden Gymnasien in der Grafschaft Bentheim, denn wegen der Umstellung auf das neunjährige Gymnasium gibt es an allgemeinbildenden Gymnasien in Niedersachsen in diesem Jahr eigentlich kein Abitur.

  • bild01bild01

Im Beisein der Tutoren, der Oberstufenkoordinatoren Wolfgang Fricke und Lars Schoppmann und der Elternratsvorsitzenden Birgit Frost begrüßte der Schulleiter Andreas Langlet die beiden Abiturienten und ihre Angehörigen zur feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse. Es sei ein ganz besonderer Jahrgang. Grund dafür sei einerseits die Corona-Pandemie; andererseits aber, so Andreas Langlet mit einem Schmunzeln im Gesicht, sei dieser Jahrgang auch der erste, in dem keiner durchgefallen sei und es nicht einmal zu Nachprüfungen kommen musste. Die beiden Abiturienten hätten sich im letzten Jahr auf das Wesentliche beschränkt und sich nicht durch Nachdenken über das Abitur-Motto oder andere Komitee-Sitzungen ablenken lassen. "Einfach nur Abi pur", brachte er seine Ausführungen auf den Punkt.

Aber der Weg dorthin sei kein leichter gewesen. Beide hätten in Kursen sitzen müssen, in denen die Mitschüler völlig andere Themen behandelten. Sogar eigenständig hätten sie sich Inhalte erarbeiten müssen. Den Lohn ihrer Mühen könnten sie am heutigen Tage in Empfang nehmen: das Abiturzeugnis. Marlene und Leon haben ein solides Abitur abgelegt, wobei Marlene als Beste ihres Jahrgangs abschloss. Der Gratulation zur bestandenen Abiturprüfung durch den Schulleiter schloss sich die Elternratsvorsitzende Birgit Frost an und wünschte Marlene Kempken und Leon Pool für ihre Zukunft alles Gute.

Kerstin Wörsdörfer

Die zwei Darstellendes-Spiel-Kurse aus der 11 waren mitten in den Vorbereitungen, den Herkulesmythos in ein Spiel für die Aula umzusetzen, als Corona ihre Arbeit stoppte. Kurse durften nach Verordnung des Kultusministeriums nicht mehr stattfinden, um die Infektionsgefahr zu minimieren. Darstellendes Spiel fand so seit dem 16. März nur noch als Homeschooling statt. Wie sollten die Schülerinnen und Schüler Darstellendes Spiel vorantreiben? Darstellendes Spiel trainiert Stimme und Ausdruck, aber auch die Körperarbeit und setzt auf das Ensemble. Eine Arbeit zu Hause und ohne die anderen schien unmöglich.

Aber wie die professionellen Schauspielerinnen und Schauspieler fanden auch die 11-Klässler Wege, Herkules zu präsentieren. Sie fotografierten sich mit Kostümierungen und Masken, sie filmten ihre Rollenbiografien und am Ende entwickelten die rund 40 Schülerinnen und Schüler sechs Produktionen zu "Herkules 2020".

Zwei dieser Produktionen präsentieren wir heute der Schulöffentlichkeit. Hörspiel und Video setzen die alte Feindschaft von Hera und Herkules in den Vordergrund. Die eifersüchtige Gattin von Zeus hat dessen außerehelichen Sohn Herkules schon als Baby Schlangen auf den Hals gehetzt. In der heutigen Zeit tritt sie als verführerische Kassandra bzw. als Influencerin in einer Castingshow Herkules in den Weg. Aber Herkules hat nicht nur Feinde, sondern auch Freunde: seinen Trainer, seinen Vater Zeus und nicht zuletzt das Publikum, das den Supermann bis heute liebt.

Viel Vergnügen beim illustrierten Hörspiel mit Constantin, Franka, Kevin, Maksim und Sascha (Kurs Focke)
"Herkules und die Gefahren der After-Work-Party"


und bei dem Video mit Fenja, Justus, Lina, Luca, Pia und Erkut (Kurs Rigterink)

"Olymp sucht den Supergott".

Kirsten Rigterink

Musik von Spinnin Records
www.spinninrecords.com
Le Castle Vania- LED Spirals from the Movie John Wick
Free download here:
Http://Youtu.be/7Pv0u7uMn-g
Dimitri Vegas, Martin Garrix, Like Mike - Tremor
Free Download here: 
Http:// Youtu.be/9vMh9f41pqE
Ice MC- Take away The Colour
Free Download here:
Http://Youtu.be/Yeat6-_pYLE