Das gab´s noch nie am Gymnasium Nordhorn -  Sporttag für alle - auch für die Lehrer

Bei bestem Wetter fand am Dienstag, den 20.06.2017, zum ersten Mal ein großer Sporttag des Gymnasiums Nordhorn statt, an dem alle Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer aktiv beteiligt waren.

  • bild01bild01

Um 8.00 Uhr begrüßte der Schulleiter Andreas Langlet die Beteiligten auf dem Schulhof un eröffnete damit den ersten großen Sporttag, an dem neben den Schülern auch Lehrer aktiv beteiligt waren. Die Klassen der einzelnen Jahrgänge stellten Gruppen, die für ihre Klasse in unterschiedlichen Disziplinen Punkte erspielten. So stellten die Klassen je zwei Teams zusammen, um sich jahrgangsweise im Völkerball, Fußball, Handball, Floorball, Basketball und Beachvolleyball zu messen. Die anderen Schüler konnten einzeln gegen Kollegen antreten und dadurch ebenso Punkte für ihre Klasse sammeln. Zur Auswahl standen neben dem Spaßparcour der SV Wettkämpfe gegen Lehrer im Tischtennis, Kickern, Boule, Schach oder Dart. Daneben gab es auch die Möglichkeit, durch Joggen zusätzliche Punkte für die Klasse zu erzielen. Das Engagement der Schüler aller Jahrgangsstufen war unglaublich. Vielleicht trug dazu auch bei, dass für die Sieger der einzelnen Jahrgänge Geldprämien für die Klassenkasse lockten.

Die Oberstufe und die Tansania-AG unterstützten das Event mit kulinarischen Köstlichkeiten. So wurden den ganzen Vormittag Getränke, Kuchen, Eis und Brötchen verkauft. Später bestand auch die Möglichkeit, sich mit Grillwürstchen zu stärken.

Den Abschluss dieses gelungenen Sporttages bildete die Zusammenkunft aller auf dem Schulhof. Herr Langlet dankte allen für ihren Einsatz und gratulierte den Schülern zu ihren tollen Leistungen. Einige von ihnen sind trotz der Hitze über fünfzig Runden gelaufen, andere haben in den anderen Disziplinen vollen Einsatz gezeigt. Aus den Reihen der Schüler war nach dem Sporttag zu hören, dass es ein toller Tag war, der ihnen großen Spaß gemacht hat. Gerne wieder!

Kerstin Wörsdörfer

Informationen über unsere Partnerschulen finden Sie unter Parternschulen - Kooperationspartner.

In diesem Jahr hat sich nur ein Schüler der Zertifikatsprüfung im Fach Französisch gestellt: Maxime Keuters. Am vergangenen Dienstag (20.06.17) erhielt der Zehntklässler das Zertifikat DELF, das ihm ein gutes Französisch auf dem B-1-Niveau bescheinigt. Wie bereits in den vergangenen Jahren musste der Prüfling seine Fähigkeit, französische Texte zu lesen, zu hören und zu schreiben sowie ein Gespräch in der romanischen Sprache zu führen, unter Beweis stellen. Die Prüfung nahmen Dozenten der VHS, dem Kooperationspartner unserer Schule, ab.

  • bild01bild01

Kirsten Rigterink

Die Kollekte im Rahmen des Abi 2017-Gottesdienstes am 17. Juni 2017 erbrachte eine Summe von 658,42 € für die Partnerschule in Tansania. Vielen Dank dafür.

Lars Schoppmann

Ab dem 25.9.2017 arbeitet unsere neue Fremdsprachenassistentin Alba Plaza Bermejo an unserer Schule. Sie ist zurzeit Assistentin am Lise-Meitner-Gymnasium in Neuenhaus und möchte das kommende Schuljahr an unserem Gymnasium arbeiten.

  • bild01bild01

Frau Plaza Bermejo kommt aus Madrid und hat dort Sprachwissenschaften studiert. Sie freut sich auf die Arbeit an unserer Schule und kann folgende AGs anbieten:

  • Kinderspiele aus Spanien (für Klasse 5), wöchentlich
  • Spanisch-AG (für Klasse 7 und 8), wöchentlich
  • Spanisch kochen (für Klasse 9 – 12), monatlich
  • Konversationskurs (für Klasse 9 – 12), wöchentlich
  • Spanischer Filmclub (für Klasse 9 – 12), monatlich
  • Spanisch für (junge) Erwachsene (Klasse 12, evtl. ergänzt durch LehrerInnen und Eltern), wöchentlich
  • Die AGs werden eingerichtet, wenn Interesse besteht. Ihr könnt euch bei mir schon während der Ferien melden, wenn ihr Lust an einer oder mehreren AGs habt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neben den AGs wird Alba den Spanischunterricht unserer Kurse der Jahrgänge 9,10, 11 und 12 unterstützen.

Kirsten Rigterink