Junge Musiker des Gymnasiums Nordhorn begeistern in der Aula mit einem interessanten und abwechslungsreichen Konzert

Ein musikalisch vielfältiger Abend wurde den Zuhörern am Samstag (29.10.16) in der Aula des Gymnasiums Nordhorn geboten. Neben der Bläserklasse 6 gaben die fünf Solisten Hanno Rigterink, Klara Iske, Katharina Munk, Nina Körnig und Tabea Veldboer ihr Können zum Besten. Für sie war es die Generalprobe zur Aufnahmeprüfung in den Landesjugendchor Niedersachsen, der aus ungefähr sechzig der besten Sängerinnen und Sänger des Landes besteht. Unter namhaften Chorleitern erarbeitet dieser jährlich ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm, das an verschiedenen Orten im Land präsentiert wird.

  • bild1bild1

Den Auftakt des Abends machte die Bläserklasse 6 unter der Leitung von Heike Späthe. Seit gut einem Jahr hat diese Klasse Instrumentalunterricht. Er ist auf zwei Jahre angelegt und bietet den Schülern die Möglichkeit, systematisch ein Orchesterblasinstrument zu erlernen. Die jungen

...

Fünf Tage als Manager eines Konzerns- Seminarfach „Global Players“ nahm am Management-Information-Game teil
Einmal an der Spitze eines international tätigen Unternehmens - das konnten die Teilnehmer des Seminarfachs der Jgst. 12 in einem fünftägigen Planspiel vom 24. bis 28. Oktober in der Kreissparkasse erleben.

  • bild1bild1

Die Simulation wurde von der Universität Bochum unter dem Namen ‚Bo-Cash‘ entwickelt und erlaubt interessante Einblicke in die Probleme und Chancen der Leitung eines Unternehmens. So erlebten die Teilnehmer eine interessante Woche, in der sie die Schwierigkeiten bei Produktion und Vertrieb eines modernen Kühlschranks nachvollzogen.  Manchmal war der Arbeitstag auch stressig, etwa als sich im 3. Quartal für das Unternehmen ‚Küchenlösungen Deutschland‘ Verluste einstellten.

Einen besonderen Höhepunkt bildete der Abend der Präsentation, an dem die oben genannte Firma ‚KLD‘ mit den beiden Unternehmen ‚Everest‘ und ‚Kühltec AG‘ ihre Produkte vor einem breiteren Publikum vermarkten

...

Was versprechen wir uns von dem Projekt?

 

Wir wollen neben den vielen neuen Kenntnissen und Erfahrungen noch mehr gewinnen:

  • unsere Kooperation mit der alten Partnerschule in Malbork stärken
  • die neuen Partnerschulen in Gouda und Izmir  kennenlernen und als Kooperationspartner gewinnen
  • neue außerschulische Partner in Nordhorn gewinnen (z.B. die Flüchtlingshilfe, die Stadtverwaltung, Pro Asyl, die GN)
  • mit unseren alten Kooperationspartnern gut zusammenarbeiten (z.B. mit der Stadtbibliothek, mit der VHS, mit dem Stadtmuseum)
  • die Familien unserer SchülerInnen in die Arbeit einbeziehen
  • viele SchülerInnen unserer Schule einbeziehen, insbesondere den letzten G-8-Jahrgang (Abitur 2019), aber auch andere SchülerInnen ab der Klasse 8

Kicker vom Gymnasium Nordhorn erfolgreich beim Kreisentscheid Jugend trainiert für Olympia.

Am vergangenen Mittwoch (19.10.16) fand der Kreisentscheid der Fußballschulmannschaften Wettkampfklasse (WK) IV für den Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ am Schulzentrum Lohne statt. Die Fußballauswahl des Gymnasiums Nordhorn der Jahrgänge 2004/05 ging dabei als Sieger des Kreisentscheids der Grafschafter Schulen hervor.

Die Schüler des Nordhorner Gymnasiums setzten sich nach verdienten Siegen gegen den Gastgeber des Schulzentrums Lohne, die Oberschule Schüttorf, das Evangelische Gymnasium Nordhorn sowie gegen die Oberschule Uelsen durch. Lediglich das Gymnasium Wilhelm Stähle Neuenhaus konnte den Kickern des Gymnasium Nordhorns ein Unentschieden abtrotzen.

In der Tabelle belegten die Neuenhauser schließlich mit zwei Punkten Rückstand den 2. Platz. Durch diesen Sieg haben die jungen Fußballer des Gymnasiums Nordhorn weiterhin die Möglichkeit von dem Finale in Berlin zu träumen. Doch

...

Wir haben gewonnen!

Na ja, keine AG-Fahrt ins Grüne, wie wir gehofft hatten, das müssen wir zugeben.  Mit 65 Voting-Stimmen gegenüber gut 5000 wohl auch kein Wunder!

  • kofferkoffer

Aber wir sind auch nicht leer ausgegangen beim diesjährigen, immerhin bundesweiten Schulwanderwettbewerb. Angekoppelt vom Stimmenfang konnten wir im inhaltlichen Wettbewerb einen schönen vierten Platz und damit einen Experimentierkoffer für unseren Schulgarten ergattern. Den gilt es nun auszuprobieren …
Vielen Dank an alle, die uns kräftig unterstützt haben!

Susanne Munk