Offizieller Start des Erasmus+ Projekts „Flucht und Migration im 20. und 21. Jh. - Problem oder Chance?“

In der vergangene Woche (21.11.-25.11) waren die Erasmuskoordinatoren aus Izmir, Gouda und Malbork in Nordhorn, um mit dem Erasmusteam unserer Schule unser neues Projekt zu beginnen.

Vier Tage haben wir die Inhalte und Erwartungen der Bewerbung besprochen und die finanziellen und administrativen Regeln geklärt. Außerdem wurden die Inhalte der ersten drei internationalen Workshops in Gouda (März 2017), Nordhorn (September 2017) und Malbork (Januar 2018) geklärt. "Reisen mit Schülern" war ein weiteres Thema und es wurde schnell deutlich, dass wir LehrerInnen aus den vier Ländern gleiche Vorstellungen haben über das, was wir den SchülerInnen bieten und was wir von den TeilnehmerInnen erwarten. Zusammen haben wir an einer Fortbildung zu eTwinning teilgenommen, uns da dem Twinspace des Projekts angeschlossen und erste Ergebnisse auf diesem europäischen Internetportal für Schulen

...

Paul Emmler aus der 6Cb gewinnt den Vorlesewettbewerb 2016 - „Es war am Ende eine ganz enge Kiste“

Anspannung macht sich breit. Die Aula wird sich gleich mit Leben füllen, noch sind die Stühle der Jury leer. Teilnehmer des diesjährigen Vorlesewettbewerbs sammeln sich mit einem Zuhörer ihrer Wahl im Vorraum der Aula. Kein Schüler wagt es, die Tür zur Aula zu durchschreiten.

Und doch! Sie haben es alle geschafft und nehmen nun Platz, mit direkter Sicht auf das Mikrofon, das bald darauf wunderbare Geschichten übermitteln wird.
Celina Raaz (6A), Amelie Heitmann (6B), Maja Hilderink (6B), Paul Emmler (6Cb), Luna Neumann (6Cb), Ben Bremer (6D), Lara Heinze (6D), Luisa Rohn (6E) und Elisa Keller (6E) traten am heutigen Donnerstag an, um den Schulsieger des Vorlesewettbewerbs am Gymnasium Nordhorn zu ermitteln.

  • bild1bild1

Formal stellten die SchülerInnen in der ersten Runde ihre mitgebrachten Romane vor, um dann einen selbst gewählten Textausschnitt zu lesen. „Hier kommt Lola“ von  Isabel Abedi und

...

Am Freitag, den 4.11., gehörte die Bibliothek von 19 – 22 Uhr der Lesescout-AG ganz allein. Nach Spielen rund ums Buch sowie Popcorn, Chips und Keksen gab es einen Überraschungsgast, der im Dunkeln vorlas, während es sich die Lesescouts gemütlich machten! 

  • bild1bild1

Manuela Megow de Boer

bild3Das Gymnasium Nordhorn öffnet für alle Interessierten und ganz besonders für die Schüler und Eltern der künftigen fünften Klassen am Samstag, dem 03.Dez. 2016, seine Türen.

Von 10.00 bis 13.00 Uhr geben Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen, Lehrerinnen und Lehrer, Fachgruppen sowie Arbeitsgemeinschaften Einblicke in ihr Handeln und Tun. Den Bläserklassen kann man beim Proben zuhören und zuschauen. Die „Bläserklasse“ ist für alle musisch begabten Kinder ein interessantes Angebot. Sie beginnt in Jahrgang fünf und ist auf zwei Jahre angelegt, in denen den Schülern die Möglichkeit geboten wird, systematisch ein Orchesterblasinstrument zu erlernen.

In Fachräumen zeigen und erklären Schülerinnen und Lehrerinnen kleine naturwissenschaftliche Experimente und laden zum Mitmachen ein.
Viele Fachgruppen und die Schülervertretung stellen sich und Ergebnisse ihrer Arbeit in Klassen- und Fachräumen kreativ und umfassend vor.
Mitglieder der Schulleitung bieten laufend Führungen durch

...

Das Gymnasium Nordhorn öffnet für alle Interessierten und ganz besonders für die SchülerInnen und Eltern der künftigen fünften Klassen am Samstag, dem 03.12.16, seine Türen. Von 10.00 bis 13.00 Uhr geben Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen, Lehrerinnen und Lehrer, Fachgruppen sowie Arbeitsgemeinschaften Einblicke in ihr Handeln und Tun. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie in diesem Beitrag.