Inhalt  

Vorbemerkung: Alle Angaben in diesem Text beziehen sich auf den Lateinunterricht ab Klasse 6. Weitergehende Informationen erhalten Sie in diesem Dokument. Über spätbeginnendes Latein ab Klasse 10 informiert ein Flyer.

1. Schulcurriculum
2. Anzahl der Klassenarbeiten
3. Kriterien für die Notenvergabe
4. Schulbücher
5. Weiterführende Angebote

1. Schulcurriculum

Das Schulcurriculum orientiert sich an den Kerncurricula für Gymnasien für das Fach Latein, herausgegeben vom Niedersächsischen Kultusministerium. Das Kerncurriculum für die Klassen 5 - 10 ist seit August 2008 gültig, das für die Oberstufe seit August 2011.  Die Kerncurricula können auf dem Niedersächsischen Bildungsserver unter http://www.nibis.de/nibis.phtml?menid=1526 eingesehen werden.

Im Folgenden sind die Themen des Schulcurriculums für die einzelnen Klassenstufenaufgeführt:

Klasse 5: -

Klasse 6:

  • Kultur: Alltagsleben und Orte im antiken Rom; Streifzüge durch die Geschichte Roms (I.)
  • Sprache: Konjugation der Verben im Präsens, Deklination und Kasuslehre


Klasse 7:

  • Kultur: Streifzüge durch die Geschichte Roms (II.), Antike Mythen (I.)
  • Sprache: Imperfekt, Perfekt und Futur I; Partizipien (I.); Relativsätze


Klasse 8:

  • Kultur: Antike Mythen (II.); Antike Philosophie und Naturwissenschaft; Das Leben in den Provinzen (I.)
  • Sprache: Partizipien (II.), Konjunktiv (I.), Pronomina


Klasse 9:

  • Kultur: Das Leben in den Provinzen (II.), Nachwirken der Antike, Latein im Mittelalter und in der Neuzeit
  • Sprache: Konjunktiv (II.), Gerundium und Gerundivum, Deponentien

Erwerb des Kleinen Latinums bei ausreichender Leistung.

Klasse 10: Originallektüre nach Absprache zwischen Lehrer und Lerngruppe (z.B. Plinius, Briefe; Cicero, Reden gegen Verres; Hyginus; Caesar).
Erwerb des Latinums bei ausreichender Leistung.

Qualifikationsphase: Themen des Zentralabiturs.
Erwerb des Großen Latinums bei ausreichender Leistung (nach Klasse 12)

2. Zahl der Klassenarbeiten

In der Klasse 6 werden 4 Stunden Latein erteilt, in den Klassen 7, 8 und 10 jeweils vier. In Klasse 9 findet der Lateinunterricht mit 3 Wochenstunden statt. Es werden in jedem Schuljahr 4 Klassenarbeiten geschrieben.
In der Qualifikationsphase findet der Lateinunterricht in allen Kursen mit 4 Wochenstunden statt. Die Zahl der Klausuren hängt davon ab, ob Latein als Prüfungsfach auf erhöhtem bzw. grundlegendem Niveau gewählt wurde oder als Grundkurs. Ist Latein Prüfungsfach im Abitur, werden pro Schuljahr 3 Klausuren geschrieben, ansonsten nur 2 Klausuren.

3. Kriterien für die Notenvergabe

Die Kriterien für die Notenvergabe orientieren sich an den Hinweisen in den Kerncurricula.

Für die Klassen 6 – 10 gilt:
In der 6. Klasse werden Klassenarbeiten und sonstige Mitarbeit circa im Verhältnis 40% zu 60% gewichtet. In Klasse 7-10 werden Klassenarbeiten und sonstige Mitarbeit ungefähr im Verhältnis 50% zu 50% gewichtet. Mitarbeitsleistungen sind z.B.:

  • Beiträge zum Unterrichtsgespräch
  • mündliche Überprüfungen
  • kurze schriftliche Tests, schriftliche Kontrolle der Hausaufgaben
  • Unterrichtsdokumentationen (Heft, Protokoll, Mappe)
  • Qualität der Bearbeitung von Hausaufgaben - Präsentationen (Referat, Plakat, Modell)
  • Mitarbeit bei Gruppenarbeiten

Für die Qualifikationsphase gilt:

Zur Ermittlung der Gesamtzensur sind die Ergebnisse der Klausuren und die Bewertung der Mitarbeit im Unterricht (mündliche und andere fachspezifische Leistungen) heranzuziehen. Der Anteil der schriftlichen Leistungen beträgt 50%, wenn zwei Klausuren im Semester geschrieben wurden, bei einer Klausur 40%.

4. Schulbücher

Die folgenden Lehrwerke können selbst beschafft werden oder sind über das Ausleihverfahren der Schule erhältlich:

Die Fachgruppe LAtein hat beschlossen, ab dem Schuljahr 2015/16 eine neues Schulbuch einzuführen. Die anderen Klassen arbeiten weiter mit "prima N" bis zu Ende des Lehrgangs.

Klasse 6 ( ab Schuljahr 2015/2016)
prima nova / Textband Latein, C.C. Buchner. ISBN: 978-3-7661-7970-8
prima nova / Begleitband, C.C: Buchner. ISBN: 978-3-7661-7971-5

Selbst anzuschaffen sind die Arbeitshefte mit Lernsoftware:

Klasse 6 / 7: prima nova  Arbeitsheft 1 (Lektion 1-25), C.C. Buchner. ISBN: 978-3-7661-7972-2

Klasse 8 / 9: prima novaA: Arbeitsheft 2 (Lektion 26-50), C.C. Buchner. ISBN: 978-3-7661-7973-9

Klasse 6 - 9: (Schüler, deren Lateinunterricht vor dem Schuljahr 2015/16 begonnen hat)
prima N / Textband: Gesamtkurs Latein, C.C. Buchner. ISBN: 978-3766150905
prima N / Begleitband: Gesamtkurs Latein, C.C: Buchner. ISBN: 978-3766150912

Selbst anzuschaffen sind die Arbeitshefte mit Lernsoftware:

Klasse 6 / 7: prima A: Arbeitsheft 1 (Lektion 1-25), C.C. Buchner. ISBN: 978-3766150059

Klasse 8 / 9: prima A: Arbeitsheft 2 (Lektion 26-50), C.C. Buchner. ISBN: 978-3766150066

Gegen Ende Klasse 9 muss zudem ein lateinisch-deutsches Wörterbuch angeschafft werden:
Stowasser-Schulwörterbuch Lateinisch-Deutsch, Oldenbourg Schulbuchverlag. ISBN: 978-3637134058

5. Weiterführende Angebote

  • Abschlüsse: Die Schüler(innen) erwerben im Verlauf des Lateinunterrichts unterschiedliche Abschlüsse als Ergänzungsprüfung zum Abitur (kleines Latinum, Latinum, großes Latinum), sofern sie mindestens die Note „ausreichend“ auf dem Zeugnis erreichen:

    Latein bis Klasse 9: Kleines Latinum
    Latein bis Klasse 10: Latinum
    Latein bis Klasse 12: Großes Latinum
  • Exkursionen: In Klasse 6 Exkursion zum Römerpark Xanten.
  • Austausch: In Klasse 10/11 einwöchiger Austausch für Lateinschüler(innen) mit dem „Liceo M. T. Varrone“ in Rieti/Italien.
  • Ebenfalls möglich ist ein längerer Auslandsaufenthalt in Rieti.